Blog Seite 139




                                               

Angepasste Technologie

Eine angepasste Technologie wird als das Wissen über Wege zu einer angepassten technischen Problemlösung verstanden, welche dem Menschen neue Handlungsmöglichkeiten eröffnet, eine bestimmte technische Aufgabenstellung im Rahmen des Möglichen effi ...

                                               

Basistechnologie

Basistechnologien sind Technologien, die den gegenwärtigen Stand der Technik oder den technologischen Fortschritt repräsentieren und bestimmte Branchen wirtschaftlich erheblich beeinflussen können.

                                               

Bauart

Unter der Bauart versteht man die Struktur und Entstehungsweise von technischen oder handwerklichen Objekten. In manchen Fällen wird das Wort auch für die innere oder äußere Struktur von künstlerischen Erzeugnissen verwendet beispielsweise in der ...

                                               

Beste verfügbare Techniken

Die Formulierung Beste Verfügbare Techniken bezeichnet eine europäische Technikklausel, die auch international verwendet wird. Der Begriff entspricht im Wesentlichen dem in Deutschland traditionell verwendeten Konzept des Standes der Technik. Der ...

                                               

Technisches Bild

Als technisches Bild oder Technobild bezeichnet der Medientheoretiker Vilém Flusser von Apparaten hergestellte Bilder in Abgrenzung von "traditionellen" Bildern, die er als intellektuelle, menschengemachte Übersetzungen versteht.

                                               

BREF

BREF ist die englische Abkürzung für Best Available Techniques Reference oder Best Available Techniques Reference Document, kurz: BAT Reference oder BAT Reference Document. Im Deutschen wird der Begriff "BREF" stellvertretend für ein BVT-Merkblat ...

                                               

Deutsche Technik

Die Deutsche Technik - Technopolitische Zeitschrift der Architekten, Chemiker, Ingenieure, Techniker war eine nationalsozialistische Monatszeitung und wurde seit 1932 herausgegeben. Sie war amtliches Organ des Hauptamtes für Technik der Reichslei ...

                                               

Funktionale Sicherheit

Funktionale Sicherheit bezeichnet den Teil der Sicherheit eines Systems, der von der korrekten Funktion des sicherheitsbezogenen Systems und anderer risikomindernder Maßnahmen abhängt. Nicht zur funktionalen Sicherheit gehören u. a. elektrische S ...

                                               

Funktionsintegration

Funktionsintegration bezeichnet in der Konstruktionslehre das Ziel, mit möglichst wenigen Bauteilen möglichst viele technische Funktionen abzudecken. Synonym werden die Begriffe funktionale Integration, Integralbauweise, integrale Funktionsausnut ...

                                               

GroStechnisches System

Großtechnische Systeme sind soziotechnische Systeme im Infrastrukturbereich. Sie zeichnen sich durch Größe, Technizität, Systemhaftigkeit und ihren Hybridcharakter zwischen technischem und sozialem System aus. Zunächst wurden sie vom Technikhisto ...

                                               

Handmuster

Ein Handmuster ist ein einzeln von Hand angefertigter Prototyp, der einem Interessenten zur Verfügung gestellt wird. Dieser kann anhand des Musters die Funktion prüfen und Änderungswünsche äußern. In der Verpackungsentwicklung wird ein solches Mu ...

                                               

Isochronität

Isochronität ist die Bezeichnung gleich lange dauernder Zeiträume. In der Technik ist das ein Signal mit konstanter Periodendauer. die Eigenschaft eines technischen Systems, insbesondere eines Netzwerks oder anderen Übertragungssystems, definiert ...

                                               

Ulrich Krohs

Ulrich Krohs studierte Biochemie und Philosophie in Tübingen, Brighton, Aachen und Hamburg. 1989 erhielt er sein Diplom in Biochemie Universität Tübingen. 1994 wurde er zum Dr. rer. nat. promoviert RWTH Aachen. 2004 habilitierte er sich im Lehrge ...

                                               

Megamaschine

Der Begriff der Megamaschine wurde von Lewis Mumford in seinem Werk Der Mythos der Maschine geprägt und unter anderem von Erich Fromm und Rudolf Bahro aufgegriffen. Der Mensch ist der autoritären Monotechnik unterworfen, die sich durch zentralist ...

                                               

Miniplant-Technik

Die Miniplanttechnik ermöglicht mit Hilfe einer maßstäblich verkleinerten Anlage die Entwicklung von Produktionseinrichtungen in der Verfahrenstechnik vom Laborstadium bis zur Großanlage, wobei der Zwischenschritt über eine Versuchsanlage entfäll ...

                                               

Pat Mooney

Pat R. Mooney ist ein kanadischer Entwicklungshelfer und Technikkritiker. Bis 2002 beschäftigte sich Mooney bei der Organisation Rural Advancement Fund International RAFI mit den sozio-ökonomischen Einflüsse moderner Technologien auf ländliche Ge ...

                                               

Natur und Technik

Das Unterrichtsfach Natur und Technik wurde in den letzten Jahren in die Unterrichtsangebote für die Unterstufe von vielen Schulen aufgenommen und schließt inhaltlich an den Sachkundeunterricht der Grundschule an.

                                               

Organstrukturmodell

Durch das Organstrukturmodell ist es möglich, Teilsysteme eines technischen Sachsystems zu strukturieren und in Funktionsorgane einzuteilen. Bei den technischen Systemen die heute existieren sind diese die Bearbeitungs-, Führungs-, Übertragungs-, ...

                                               

Prototyp (Technik)

Ein Prototyp stellt in der Technik ein für die jeweiligen Zwecke funktionsfähiges, oft aber auch vereinfachtes Versuchsmodell eines geplanten Produktes oder Bauteils dar. Es kann dabei nur rein äußerlich oder auch technisch dem Endprodukt entspre ...

                                               

Prozess (Technik)

Nach DIN IEC 60050-351 wird ein Prozess definiert als Ein technischer Prozess ist die Man unterscheidet Mess- und Prüfprozesse Fertigungsprozesse Verteilungsprozesse Verfahrensprozesse und diskontinuierliche Prozesse Beispiele: Medikamentenerstel ...

                                               

Redundanz (Technik)

Redundanz ist das zusätzliche Vorhandensein funktional gleicher oder vergleichbarer Ressourcen eines technischen Systems, wenn diese bei einem störungsfreien Betrieb im Normalfall nicht benötigt werden. Ressourcen können z. B. redundante Informat ...

                                               

Reproduzierbarkeit

Reproduzierbarkeit bedeutet allgemein die Möglichkeit, etwas zu wiederholen bzw. noch einmal zu machen, oder denselben Weg noch einmal zu gehen. Reproduzierbar heißt auch die Möglichkeit, etwas wiederholt herzustellen. In wechselnden Zusammenhäng ...

                                               

Reverse Innovation

Reverse Innovation beschreibt den Prozess des Rücktransfers einer innovativen Technologie oder Dienstleistung aus einem Schwellenland ein Industrieland. Der Begriff wurde von Vijay Govindarajan * 1949 vom Dartmouth College popularisiert. Er bezei ...

                                               

Schlüsseltechnologie

Schlüsseltechnologie ist in der Wirtschaft eine Technologie, die nicht nur in einem Arbeitsgebiet anwendbar ist, sondern ein Marktpotenzial für viele Wirtschaftszweige besitzt.

                                               

Schmutzeffekt

Schmutzeffekt ist eine aus dem technischen Bereich stammende, umgangssprachliche Bezeichnung für unregelmäßig auftretende Fehlfunktionen. Diese wurde zur Zeit der Relaiscomputer geprägt, da durch verschmutzte oder oxidierte Relaiskontakte oft ein ...

                                               

Schrittmachertechnologie

Schrittmachertechnologien sind Technologien, die sich noch in einem frühen Stadium der Forschung und Entwicklung befinden und noch keine Marktreife erreicht haben.

                                               

Howard Scott

Howard Scott war ein politisch-ökonomisch engagierter Ingenieur, der wesentlich zur Technokratischen Bewegung und namentlich zu der Gründung der Technical Alliance, dem Committee on Technocracy und der Technocracy Incorporated beigetragen hat.

                                               

Social Construction of Technology

Die Social Construction of Technology ist eine Spielart des Sozialkonstruktivismus, die sich mit Technikgenese, also der Entstehung von Techniken befasst. SCOT baut auf Theorien der Wissenssoziologie auf, die den Sozialkonstruktivismus entwickelt ...

                                               

Spitzentechnologie

Spitzentechnologie ist eine Technologie, die von einem Unternehmen in einem bestimmten Marktsegment früher als von Konkurrenten als Produktinnovation, Finanzinnovation oder Innovation sonstiger Dienstleistungen im Stadium der Marktreife angeboten ...

                                               

State of the art

Mit dem Ausdruck state of the art bezeichnet man im englischen Sprachraum den aktuellen Entwicklungszustand einer Technologie oder eines Produkts. Er entspricht weitgehend der deutschen Ausdrucksweise "Stand der Technik". Umgangssprachlich wird d ...

                                               

Technikdeterminismus

Technikdeterminismus oder technologischer Determinismus ist ein in der allgemeinen und der Industrie-Soziologie gebräuchlicher Begriff mit der Bedeutung, dass die Technik soziale, politische und kulturelle Anpassungen hervorruft und technische En ...

                                               

Technikjournalismus

Technikjournalismus dient als Sammelbegriff für alle journalistischen Fachgebiete, bei denen Technik eine zentrale Rolle spielt. Zu den Themenfeldern zählen unter anderem IT und Telekommunikation, Verkehr und Transport sowie Energie und Umwelt. A ...

                                               

Techniknutzungspfad

Der Begriff Techniknutzungspfad beschreibt den Prozess der Technikentwicklung als Resultat von Konflikten, Konkurrenzen und Diskursen vieler Akteure. Erkennbar wird er, und somit die historischen Stadien der Entwicklung und Nutzung von Informatio ...

                                               

Technikphilosophie

Unter Technikphilosophie versteht man sowohl die philosophische Untersuchung der Bedeutung der Technik als auch die Auseinandersetzung mit dem Verhältnis von Mensch, Welt und Technik zueinander.

                                               

Techniksoziologie

Techniksoziologie ist eine Spezielle Soziologie, die sich mit den sozialen Prozessen der Erzeugung und Nutzung von Technik, mit dem Verhältnis von Technik und Gesellschaft sowie den sozialen Folgewirkungen von Technik befasst. Unter Einbeziehung ...

                                               

Technizität

Technizität ist ein hauptsächlich in der Rechtssprache im Zusammenhang mit Patenten verwendeter Begriff. Neben Neuheit, erfinderischer Tätigkeit und gewerblicher Anwendbarkeit ist der technische Charakter einer Patentanmeldung eine weitere grundl ...

                                               

Technokratie

Die Technokratie ist eine Form der Regierung oder Verwaltung, in der alle Handlungen auf wissenschaftlichem und technischem Wissen aufbauen sollen. Wissenschaftler, Ingenieure und andere naturwissenschaftlich und technisch fähige Personen, oft au ...

                                               

Technologiefrühaufklärung

Die Technologiefrühaufklärung umfasst die Aktivitäten der Beschaffung, der Analyse und der Kommunikation relevanter Informationen über technologische Trends zur Unterstützung von Technologieentscheidungen von Unternehmen und allgemeiner Unternehm ...

                                               

Technologietransfer

Technologietransfer ist ein Begriff aus der Volkswirtschaftslehre, der die externe Verwertung technologischen Wissens beschreibt. Durch den Austausch wird die Nutzbarmachung dieses Wissens für Dritte ermöglicht. Als Technologietransfer wird zum e ...

                                               

Technologische Singularität

Unter dem Begriff technologische Singularität werden verschiedene Theorien in der Zukunftsforschung zusammengefasst. Überwiegend wird darunter ein Zeitpunkt verstanden, an dem künstlicher Intelligenz die menschliche Intelligenz übertrifft und sic ...

                                               

Technology Readiness Level

Der Technology Readiness Level, auf Deutsch als Technologie-Reifegrad übersetzt, ist eine Skala zur Bewertung des Entwicklungsstandes von neuen Technologien auf der Basis einer systematischen Analyse. Er gibt auf einer Skala von 1 bis 9 an, wie w ...

                                               

Technophilie

In seiner einfachsten Definition ist Technophilie gleichbedeutend mit einer starken Begeisterung für Technik, insbesondere für neue Technologien wie Computer, Internet, Mobiltelefone und Heimkino. Sie wird gegenwärtig nicht als eine psychische Be ...

                                               

Technophobie

Technophobie, genannt auch Technology related anxiety ist die Angst vor Technologie, komplexen Geräten und besonders auch Computern. Technophobie ist seit der Industriellen Revolution ein bekanntes Phänomen und tritt in absoluten Zahlen mit zuneh ...

                                               

Technoscience

Technoscience Technikwissenschaft) ist eine Wortneuschöpfung für soziale Praktiken, bei denen Technik und Wissenschaft untrennbar verbunden sind und begrifflich nicht mehr auseinandergehalten werden können. TechnoWissenschaft ist ein in der inter ...

                                               

Umrüstung

Als Umrüstung wird in der Technik der Vorgang bezeichnet, ein Arbeitssystem für eine andere Betriebsart einzurichten, sie beispielsweise mit einem anderen Antrieb oder einer anderen Steuerung auszustatten, sowie auch die Aktivitäten, das System w ...

                                               

Wirkprinzip

Das Wirkprinzip beschreibt, auf welchem Weg technische Verfahren ihr Ziel erreichen. Dazu gehören das Zusammengehen von physikalischen Effekten, geometrischen und stofflichen Merkmalen sowie deren Wechselwirkungen im Prozess. Bei den Fertigungsve ...

                                               

Zivilisatorischer Prozess nach Darcy Ribeiro

Das Buch Der zivilisatorische Prozess ist ein Werk des brasilianischen Ethnologen und Kulturtheoretikers Darcy Ribeiro aus dem Jahre 1968, in dem er eine Entwicklungsstufentheorie unter Einschluss aller Kulturen weltweit formuliert.

                                               

Tag der Technik

Der Tag der Technik ist ein jährlich stattfindender Aktionstag, der bundesweit mit unterschiedlichsten Veranstaltungen junge Menschen für das Berufsfeld Technik begeistert.

                                               

Abwasser

Abwasser ist ein Oberbegriff für aus verschiedenen Quellen stammende Wässer, die über bauliche Anlagen fortgeleitet werden: Schwarzwasser – nach ISO 6107-7:1997 häusliches Abwasser mit Urin und/oder fäkalen Feststoffen; Schwarzwasser kann weiter ...

                                               

Aufschlagwasser

Als Aufschlagwasser bezeichnet man das Wasser, welches für den Antrieb von Wasserrädern, Wassersäulenmaschinen oder Wasserturbinen eingesetzt wird. Hierbei wird die potentielle Energie der Stauhöhe oder die kinetische Energie eines Fließgewässers ...