Blog Seite 216




                                               

Festival-Mediaval

Das Festival-Mediaval ist ein jährlich im September stattfindendes Musikfestival in Selb, welches das größte europäische Festival im Bereich der mittelalterlichen Musik darstellt. Das erste Festival-Mediaval fand 2008 statt, rund 7000 Besucher wo ...

                                               

Freienfelser Ritterspiele

Die Freienfelser Ritterspiele zählen zu den ältesten und größten Mittelalterveranstaltungen Deutschlands. Auf der im Jahr 1992 ins Leben gerufenen Veranstaltung treffen sich alljährlich fast 3.000 Aktive auf rund 130.000 Quadratmetern Gesamtfläch ...

                                               

Hansevolk zu Lübeck

Das Hansevolk zu Lübeck ist ein gemeinnütziger Verein, gegründet am 11. September 2000, der sich darauf spezialisiert hat, die Lübecker Stadtbevölkerung des ausgehenden Spätmittelalters darzustellen. Das Hansevolk stellt dabei den Handel, verschi ...

                                               

Historical Medieval Battle

Historical medieval battle ist ein Regelwerk der HMBIA für die Umsetzung eines Vollkontakt-Kampfsports unter Verwendung von historisierenden Waffen-Simulatoren und Rüstungen. Dabei gilt der gesamte Körper als Trefferzone und die Schläge werden un ...

                                               

Kaiserweg (Harz)

Der Kaiserweg ist ein thematischer Fernwanderweg, der auf einer Gesamtlänge von etwa 110 km erst den Harz und schließlich auch das Kyffhäusergebirge quert. Von Goslar bzw. Bad Harzburg am Nordharzrand führt er über den Harz nach Walkenried im Süd ...

                                               

Kaltenberger Ritterturnier

Das Kaltenberger Ritterturnier, von Luitpold Prinz von Bayern im Jahr 1980 ins Leben gerufen, ist eine historisierend-mittelalterliche Ritter-Stunt-Show auf dem Gelände des Schlosses Kaltenberg im oberbayerischen Landkreis Landsberg am Lech, etwa ...

                                               

Karfunkel (Zeitschrift)

Karfunkel ist eine Zeitschrift, die sich mit Geschichte befasst. Ihr Schwerpunkt liegt im Bereich des Mittelalters, aber auch andere Epochen kommen zu Wort.

                                               

Kettenkleidung

Im Unterschied zu Kleidung aus Leder oder Textilstoffen ist Metall der in der Regel verarbeitete Werkstoff für Kettenkleidung. Die Werkstoffe können Leichtmetalle wie z. B. Aluminium oder Titan sein, aber auch andere Metalle wie Edelstahl und Fed ...

                                               

Landshuter Hochzeit

Die Landshuter Hochzeit ist ein mehrwöchiges historisches Fest, das aktuell alle vier Jahre im Sommer in Landshut aufgeführt wird, das letzte Mal vom 30. Juni bis zum 24. Juli 2017. Es wird zur Erinnerung an die im Jahre 1475 in Landshut erfolgte ...

                                               

Miroque

Miroque ist ein Markenname im Besitz der VK Histomedia GmbH, eines Unternehmens aus Oberhausen in Nordrhein-Westfalen. Unter diesem Markennamen erschienen seit 1996 regelmäßig CD-Kompilationen mit Musik des Mittelalters und Musik der Mittelalters ...

                                               

Mittelalterlich Phantasie Spectaculum

Das Mittelalterlich Phantasie Spectaculum ist ein Mittelalter-Festival, das 1994 erstmals stattfand und seitdem jährlich an einer Reihe von Standorten in Deutschland gastiert. Das Festival legt Wert darauf, eine "fantasievolle, lebendige, dem Mit ...

                                               

Mittelalterliches Spectaculum Oberwesel

Alle zwei Jahre am Pfingstwochenende feiert Oberwesel sein "Mittelalterliches Spectaculum" innerhalb der alten Stadtmauern. Auf mehreren Bühnen finden Darbietungen von Musikgruppen, Theatergruppen und weiteren Künstlern statt. Es werden Handwerks ...

                                               

Mittelaltermarkt

Ein Mittelaltermarkt oder mittelalterlicher Markt bezeichnet heute eine Marktveranstaltung mit Volksfestcharakter in einem vom Mittelalter inspirierten Ambiente. Mittelaltermärkte weisen seit den 1980er Jahren eine wachsende Zahl von Besuchern au ...

                                               

Mittelaltermarkt Neunburg vorm Wald

Am 3. und 4. Juni 1989 fand der erste Mittelaltermarkt, damals noch im historischen Burghof, in Neunburg vorm Wald statt. Er zählt somit zu den ältesten Mittelaltermärkten in der Region. Dies ist insbesondere deshalb erwähnenswert, da sich die Mi ...

                                               

Mittelalterpfad

Der Mittelalterpfad ist ein Rundwanderweg bei Herrstein im Hunsrück. Er gehört zu den von den örtlichen Tourismus-Veranstaltern so genannten Traumschleifen im Wegesystem des Saar-Hunsrück-Steigs und führt um Herrstein herum. Der Pfad wurde als "D ...

                                               

Musik der Mittelalterszene

Die Musik der Mittelalterszene bezeichnet das Musikgenre, das die Mittelalterszene, insbesondere die Mittelaltermärkte, seit den späten 1980er Jahren prägt.

                                               

Neuburger Schlossfest

Das Neuburger Schloßfest ist ein historisches Fest, das alle zwei Jahre am letzten Juni- und am ersten Juliwochenende in der historischen Altstadt von Neuburg an der Donau stattfindet. Es wird im zweijährigen Turnus zur Erinnerung an die Zeit der ...

                                               

Pax et gaudium

pax et gaudium war eine Zeitschrift, die sich mit Geschichte und historischem Reenactment befasste. Ihr Schwerpunkt lag im Bereich des Mittelalters. pax et gaudium erschien bis Juli 2008 zweimonatlich mit einer Druckauflage von 46.000 bis 50.000 ...

                                               

Der Piet am Galgen

Der Piet am Galgen ist ein balladeskes Gedicht und Lied von Erik Martin, das in der Barden- und Mittelalterfolkszene sowie auch bei Pfadfindern und bündischen Gruppen in Deutschland gesungen wird.

                                               

Ritterspiele

Die Ritterspiele sind eine Kunstform, die sich aus jenen des europäischen Mittelalters entwickelt hat. Mit Themen aus dem Leben der damaligen Ritter und der Ritterfräulein haben sie sich auf Volksbühnen und im Stegreiftheatern bis heute erhalten. ...

                                               

Stephan Rother

Im Jahr 1988 begann Rother das Studium der Mittleren und Neueren Geschichte, Kunstgeschichte und Deutschen Philologie an der Georg-August-Universität in Göttingen, 1997 erfolgte die Graduierung zum Magister Artium M. A. am Fachbereich Historisch- ...

                                               

Slawen- und Wikingersiedlung Wolin

Slawen- und Wikingersiedlung Wolin ist ein archäologisches Freilichtmuseum in Wolin, in Trägerschaft des Vereins Zentrum für Slawen und Wikinger "Wolin-Jomsborg- Vineta". Zu den Einrichtungen experimenteller Archäologie gehört die frühmittelalter ...

                                               

Slawendorf Brandenburg an der Havel

Das Slawendorf Brandenburg an der Havel ist ein Freilichtmuseum, Dorfmuseum und Veranstaltungsort in der Stadt Brandenburg an der Havel. In ihm wurden verschiedentliche dörfliche und andere Bauten der mittelalterlichen Slawenzeit vor 1157 nachgeb ...

                                               

Slawendorf Passentin

Das Slawendorf Passentin ist ein Archäologisches Freilichtmuseum im Penzliner Ortsteil Passentin im Landkreis Mecklenburgische Seenplatte in Mecklenburg-Vorpommern, Deutschland. Es besteht aus nach archäologischen Befunden in Originalgröße rekons ...

                                               

Ulfhednar

Ulfhednar ist eine deutsch-polnische Reenactment-Gruppe, die in mehreren Dokumentarfilmen auftritt. Einige Mitglieder der Gruppe sind ebenfalls bei Pagan-Metal-Bands wie Menhir aktiv. Die Gruppe hat nach 2000 das Bild der Frühgeschichte in den de ...

                                               

Vielerley Feierey

Vielerley Feierey ist eine Histotainmentveranstaltung, die alle zwei Jahre zum Tag des offenen Denkmals im September im schleswig-holsteinischen Eutin stattfindet. Die Veranstaltung zog bei den vergangenen Auflagen jeweils rund 20.000 Besucher an ...

                                               

Wallensteinfestspiele (Altdorf bei Nürnberg)

Die Wallenstein-Festspiele Altdorf sind eine Veranstaltung, die seit 1894 alle drei Jahre im Sommer in Altdorf bei Nürnberg stattfindet. Die Festspiele finden an fünf Wochenenden im Sommer statt. Dabei kehrt auf dem Marktplatz reges mittelalterli ...

                                               

Bablock Hythe

Bablock Hythe ist ein Weiler westlich von Oxford in Oxfordshire. Es gab früher an dieser Stelle eine Fahrzeugfähre über die Themse. Die früheste Erwähnung einer Fähre ist im Jahr 1279. Die Fähre war bis in die Mitte des 20. Jahrhunderts in Betrie ...

                                               

Rennwiese

Rennwiese, abgeleitet von Rennen im Sinne von schnellem Reiten, ist eine mittelalterliche Bezeichnung für einen Turnierplatz, die später auch als Synonym für Pferderennbahnen genutzt wurde.

                                               

Schelesnodoroschny (Moskau)

Schelesnodoroschny war eine russische Großstadt in der Oblast Moskau, etwa 20 km östlich von Moskau im westlichen Teil der Meschtschora-Niederung. 2015 wurde die Stadt mit dem benachbarten Balaschicha zusammengeschlossen und erlosch damit als eig ...

                                               

Streffen

Streffen war die Bezeichnung eines Ortsteils des damaligen Kirchspiels Küdinghoven im Herzogtum Jülich-Berg. Heute gehört das Gebiet zu den Bonner Ortsteilen Küdinghoven und Ramersdorf des Stadtbezirks Beuel. Der Name ist als Ortsbezeichnung unte ...

                                               

AGIT-Drucker

Die AGIT-Drucker waren ein selbstverwalteter Betrieb in den 1970er Jahren, die sich als Teil der undogmatischen Linken verstanden. Sie druckten in West-Berlin unter anderem das Info Berliner Undogmatischer Gruppen Info BUG und unterstützten linke ...

                                               

Amakasu-Zwischenfall

Wie häufig in Japan zu beobachten war, brachen starke Feuer nach dem Erdbeben aus, dem mehr Menschen zum Opfer fielen als der Naturkatastrophe selbst. Über 140.000 Menschen starben. In der Folge gab es zahlreiche von der Regierung genährte Gerüch ...

                                               

Anarchici della Baracca

Als die Anarchici della Baracca wird eine Gruppe von jungen Anarchisten aus Reggio Calabria bezeichnet, die zwischen 1968 und 1970 ein heruntergekommenes Gebäude der Stadt benutzten. Bekannt wurde die Gruppe nach dem 26. September 1970, als vier ...

                                               

Der Anarchismus

Der Anarchismus ist eine im Jahr 1900 veröffentlichte Schrift über den Anarchismus von Paul Eltzbacher, dem späteren Professor der Rechte an der Handelshochschule Berlin, der damit 1900 promovierte. Die Schrift wurde bald in mehrere Sprachen über ...

                                               

Anarchismus in den Niederlanden

Der Anarchismus in den Niederlanden hatte seinen Ursprung in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts. Seine Wurzeln lagen in den radikalen und revolutionären Ideologien der Arbeiterbewegung, im antiautoritären Sozialismus, den Freidenkern, in zah ...

                                               

Anarchismus in den Vereinigten Staaten

Der Anarchismus in den Vereinigten Staaten von Amerika entwickelte sich im Anschluss an die Unabhängigkeit des Landes und begann sich etwa 1850 auszuweiten. Dabei gab es zwei stark entgegengesetzte Strömungen: die individualanarchistische und die ...

                                               

Anarchismus in der Türkei

Der Anarchismus in der Türkei ist relativ jung gegenüber den westeuropäischen libertären Bewegungen. Seine Vorläufer hatte er mit der um 1910 erschienenen Zeitschrift Istirak mit dem Untertitel Journal Socialiste. Diskussionen über Anarchismus, M ...

                                               

Anarchismus in Deutschland

Der Anarchismus hat in Deutschland eine lange Tradition. Er trat hier in erster Linie als revolutionäre Ideologie in der Arbeiterbewegung sowie als breit gefächerte Geistes- und Kulturbewegung auf. Ab den 1870er Jahren entwickelte sich eine anarc ...

                                               

Anarchismus in Japan

Der Anarchismus in Japan reicht zurück bis in das späte 19. und frühe 20. Jahrhundert. Die anarchistische Bewegung wurde durch den Ersten und Zweiten Weltkrieg beeinflusst, in dem Japan eine wichtige Rolle spielte. Diese Bewegung lässt sich in Ja ...

                                               

Anarchismus in Korea

Der Anarchismus in Korea geht auf die koreanische Unabhängigkeitsbewegung unter der Besetzung durch Japan Anfang des 20. Jahrhunderts zurück. Die koreanischen Anarchisten schlossen sich über ihre nationalen Grenzen hinweg zusammen, jedoch wurden ...

                                               

Anarchismus in Kuba

Der Anarchismus in Kuba hatte als soziale Bewegung einen großen Einfluss auf die kubanische Arbeiterschaft im 19. und frühen 20. Jahrhundert. Die Bewegung war besonders stark nach der Abschaffung der Sklaverei im Jahr 1886, bis die Bewegung durch ...

                                               

Anarchismus in Spanien

Der Anarchismus erfuhr vor allem in Spanien Unterstützung und hatte einen erheblichen Einfluss im Spanischen Bürgerkrieg 1936–1939, bis zur Machtübernahme Francisco Francos. Eine Sozialrevolution, in deren Folge Land und Fabriken kollektiviert un ...

                                               

Anarchist Exclusion Act

Anarchist Exclusion Act bezieht sich auf zwei Gesetze, die ab 1901 bis 1918 vom United States Congress verabschiedet wurden, um Personen, die anarchistische Ideen vertraten, an der Einreise in die USA zu hindern.

                                               

Anarchopazifismus

Anarchopazifismus ist ein aus Anarchismus und Pazifismus zusammengesetzter politisch-ideologischer Begriff, der synonym für anarchistischen Pazifismus und pazifistischen Anarchismus steht. Er bezeichnet seit der zweiten Hälfte des 20. Jahrhundert ...

                                               

Anarchosyndikalismus

Der Begriff Anarchosyndikalismus bezeichnet die Organisierung von Lohnabhängigen, basierend auf den Prinzipien von Selbstbestimmung, Selbstorganisation und Solidarität. Ideengeschichtlich stellt der Anarchosyndikalismus eine Ergänzung des Anarchi ...

                                               

Antiautoritäre Internationale

Als Antiautoritäre Internationale wird inoffiziell der Zusammenschluss von antiautoritären und kollektivistischen Sektionen und Föderationen der Internationalen Arbeiterassoziation bezeichnet. Sie formierte sich, nach dem Ende des umstrittenen Ko ...

                                               

Antiautoritärer Sozialismus

Der Antiautoritäre Sozialismus ist ein Sammelbegriff für zahlreiche politische Weltanschauungen, die sich vor allem konsequent von autoritärem und totalitärem Sozialismus abgrenzen. Insbesondere die Organisation des Staates sowie Aktivitäten in e ...

                                               

Antimilitarismus

Antimilitarismus ist eine dem Pazifismus nahestehende Überzeugung, die sich gegen militaristische Tendenzen innerhalb von Gesellschaft und Politik wendet. Sie ist damit eine Gegenbewegung zum Militarismus in seinen verschiedenen Ausprägungen.

                                               

Liste anarchistischer Attentate

Diese Liste enthält eine Auswahl bekannter Attentate, die von Personen ausgeführt wurden, die Anhänger der anarchistischen Bewegung waren und/oder sich als Anarchisten bezeichneten. Als Anfang dieser Reihe von Attentaten gilt mit dem Aufkommen de ...