Blog Seite 259




                                               

Rıfat Bali

Bali besuchte in Istanbul die privaten französischen Schulen Saint Michel im Stadtbezirk Sisli und Saint Benoit im Stadtviertel Karaköy. Zwischen den Jahren 1970–1995 arbeitete er zunächst als Manager, dann als geschäftsführender Gesellschafter i ...

                                               

George Ballard (Biograph)

George Ballard war ein englischer Antiquar und Biograph, der durch sein Hauptwerk, Memoirs of British Ladies literarische Bedeutung erlangte, da hier erstmals im englischen Sprachraum eine gesammelte Würdigung von Schriftstellerinnen oder Förderi ...

                                               

Mads Ole Balling

Mads Ole Balling war ein dänischer Archivar und Historiker. Balling hat an der Universität Kopenhagen studiert und war im Archivwesen beschäftigt. In seiner bedeutsamsten Arbeit beschäftigte er sich mit den deutschen Parlamentariern in Osteuropa. ...

                                               

Kurt Jacob Ball-Kaduri

Kurt Jacob Ball-Kaduri, bis 1945 Kurt Antonio Ball, war ein deutscher Steuerrechtler und israelischer Zeithistoriker.

                                               

Rolf Ballof

Rolf Ballof war ein deutscher Geschichtslehrer und Geschichtsdidaktiker. Er besuchte von 1948 bis 1957 das Windthorst-Gymnasium in Meppen. Nach dem Studium wurde er Gymnasiallehrer. Von 1972 bis zur Pensionierung 2003 leitete er das Jacobson-Gymn ...

                                               

Joseph Balmer (1914–2006)

Geboren als Sohn des Peter Balmer von Flühli, Kanton Luzern und der Josephine Magdalena, geborene Schwerzmann. 1920 zog die Familie nach Horw, Kanton Luzern wo er sechs Jahre die Primarschule besuchte und anschließend in der Stadt Luzern die Seku ...

                                               

Augustin von Balthasar

Augustin von Balthasar, vor 1746: Augustin Balthasar war ein deutscher Jurist und Gelehrter in Schwedisch-Pommern. Er gilt als bedeutender Repräsentant der Rechtswissenschaft im Zeitalter der Aufklärung. Als Historiker trug er umfangreiches Mater ...

                                               

Étienne Baluze

Étienne Baluze war ein französischer Historiker. Auf seinen Gebieten war er einer der bedeutendsten Gelehrten seiner Zeit.

                                               

Dordji Banzarov

Dordji Banzarov bzw. Dorji Banzarov war ein buriatischer Historiker und Schamanologe, der sein Schaffen der Geschichte der Mongolen widmete. Sein bekanntestes Werk ist das über den Schamanismus der Mongolen bzw. Burjaten. Er stammt aus dem Distri ...

                                               

Bao Zunxin

Bao Zunxin war ein chinesischer Historiker und Dissident, der aufgrund seiner Beteiligung an den Protesten am Tiananmen-Platz inhaftiert wurde.

                                               

Shmuel Bar

Bar erwarb 1974 an der Hebräischen Universität Jerusalem einen Bachelor in jüdischer Geschichte und der des Mittleren Ostens, an der Universität Tel Aviv 1984 seinen Master und 1989 seinen Doktor in der Geschichte des Nahen Ostens. Von 1973 bis 2 ...

                                               

Jan-Pieter Barbian

Das Studium der Geschichte, Germanistik und Philosophie an der Universität Trier schloss Barbian 1986 mit dem Magister Artium ab. 1991 wurde er mit einer Arbeit über "Literaturpolitik im ‚Dritten Reich. Institutionen, Kompetenzen, Betätigungsfeld ...

                                               

Charles Barbier de Meynard

Charles Adrien Casimir Barbier de Meynard war ein auf den Islam spezialisierter französischer Orientalist, Historiker und Übersetzer.

                                               

Girolamo Bardi (Autor)

Girolamo Bardi, auch Hieronymus Bardus war ein Florentiner Kamaldulenser, der aus dem Orden wieder austrat, um später Priester in Venedig zu werden. Er verfasste eine Reihe von Werken, wie etwa eine vierbändige Universalgeschichte, aber auch Einz ...

                                               

Gregorius Bar-Hebraeus

Gregorius Bar-Hebraeus, auch Abū l-Faradsch Ibn al-ʿIbrī, latinisiert Abulpharagius, Abulfaragius, germanisiert Abulfaradsch ; war ein Universalgelehrter und Maphrian des Ostens der Syrisch-Orthodoxen Kirche im 13. Jahrhundert.

                                               

Daniel Eberhard Baring

Daniel Eberhard Baring war ein deutscher Bibliothekar und Historiker, Paläograph und Diplomat. Er verzeichnete die Bibliothek von Gottfried Wilhelm Leibniz und schrieb die erste Bibliographie der Geschichte des Herzogtums Braunschweig-Lüneburg.

                                               

George Bariț

George Bariț, auch Gheorghe Barițiu, war ein rumänischer Historiker, Philologe, Journalist und Gründer der ersten rumänischsprachigen Presse in Siebenbürgen.

                                               

Robert F. Barkowski

Seine Kindheit und Jugend verbrachte er in Danzig, wo er 1982 das Abitur ablegte. Seit den späten 1980er Jahren lebt er in Berlin. Er studierte zunächst Energietechnik an der TU Berlin und Technische Informatik an der Hochschule für Technik und W ...

                                               

Marin Barleti

Marin Barleti war ein katholischer Kleriker und Humanist sowie der einzige bedeutende Historiker Albaniens zur Zeit der Renaissance.

                                               

Elie Barnavi

Barnavi emigrierte im Alter von 12 Jahren mit seinen Eltern nach Israel. Dort studierte er Geschichte und Politikwissenschaften an der Universität Jerusalem und an der Universität Tel Aviv. Danach setzte er sein Studium in Paris an der Sorbonne f ...

                                               

Gordon Barnhart

Gordon Leslie Barnhart, SOM ist ein kanadischer Historiker und Beamter. Von 2006 bis 2012 war der Vizegouverneur der Provinz Saskatchewan und repräsentierte als solcher das Staatsoberhaupt, Königin Elisabeth II., auf Provinzebene.

                                               

José Pedro Barrán

José Pedro Barrán war ein uruguayischer Historiker. Der Absolvent des Instituto Profesores de Artigas IPA erhielt 1979/1980 ein Guggenheim-Stipendium sowie 1993 ein Fulbright-Forschungsstipendium an den National-Archiven Washingtons. Der Geschich ...

                                               

Aníbal Barrios Pintos

Aníbal Barrios Pintos war ein uruguayischer Historiker. Zwischen 1938 und 1972 erschienen unter seiner Federführung 95 Publikationen in Alben- und Zeitschriftenform zu den uruguayischen Departamentos. Zudem widmete er sich in seinen zahlreichen B ...

                                               

João de Barros (Historiker)

João de Barros ist einer der ersten großen portugiesischen Historiker, der vor allem durch seine Décadas da Ásia bekannt wurde, in denen er die Geschichte der Portugiesen in Indien und Asien aufzeichnete. Man nennt ihn auch den portugiesischen Li ...

                                               

Pjotr Iwanowitsch Bartenew

Pjotr Iwanowitsch Bartenew war ein russischer Historiker, Philologe und Bibliograph. Er war Gründungsherausgeber der historischen Zeitschrift Russki archiw und ist für seine Puschkin-Arbeiten bekannt.

                                               

Christian Karl Barth

Christian Karl Barth war ein deutscher Historiker. Nach Beendigung seiner Schulzeit am akademischen Gymnasium Christian-Ernestinum in seiner Heimatstadt begann Barth Rechtswissenschaften an der Universität Jena zu studieren; 1794 wechselte er mit ...

                                               

Thomas Bartholin (Archivar)

Er war der Sohn des Arztes Thomas Bartholin des Älteren und wurde während der Belagerung Kopenhagens in Roskilde geboren. 1685 heiratete er Anne Tistorph, die Tochter des Pfarrers an der Nicolai-Kirche in Kopenhagen Magister Mikkel Henriksen. Der ...

                                               

Władysław Bartoszewski

Während des Zweiten Weltkriegs schloss er sich dem Widerstand gegen die deutsche Besatzung Polens an. Im September 1940 wurde er als Gefangener mit der Nummer 4427 ins Konzentrationslager Auschwitz verschleppt und im April 1941 schwer krank entla ...

                                               

Girolamo Baruffaldi

Baruffaldi wurde 1700 zum Priester ordiniert, beschäftigte sich jedoch auch intensiv mit Archäologie, Geschichte und Literatur. Er veröffentlichte mehrere Bücher über die Geschichte Ferraras sowie eine Reihe von Versdichtungen, in denen er u. a. ...

                                               

Oleksandr Barwinskyj

Oleksandr Barwinskyj kam in Schljachtynzi bei Ternopil als älterer Bruder von Wolodymyr Barwinskyj in einer griechisch-katholischenPriesterfamilie zur Welt. Er studierte zwischen 1865 und 1868 Geschichte und ukrainische Sprache und Literatur an d ...

                                               

Nikolaus Basellius

Basellius stammte aus dem pfälzischen Dürkheim und trat in den Benediktinerorden ein. Der Hirsauer Abt Blasius Scheltrup sandte ihn nach Sponheim, zu Johannes Trithemius, um dort Griechisch und Latein zu lernen. Dann studierte er an der Universit ...

                                               

Arthur Llewellyn Basham

Arthur Llewellyn Basham war ein britischer Indologe und Historiker. Bashams Vater und Mutter waren Journalisten und über die Erzählungen seines Vaters, der im Ersten Weltkrieg in Indien stationiert war, hatte er erste Kontakte zu Indien. Er studi ...

                                               

Iraj Bashiri

Iraj Bashiri ist Professor für Geschichte an der University of Minnesota, USA und einer der führenden Wissenschaftler im Bereich der Zentralasiatischen Studien und der Iranistik. Fließend in Englisch, Persisch, Persisch-Tadschikisch und mehreren ...

                                               

Willy Bastian

Willy Bastian absolvierte in Berlin ein Pädagogikstudium und besuchte nebenher Vorlesungen des Prähistorikers Albert Kiekebusch. Danach war er im Ostseebad Wustrow auf dem Fischland als Lehrer tätig. Sein durch die Vorlesungen gewecktes Interesse ...

                                               

Jan Baszkiewicz

Jan Michał Baszkiewicz war ein polnischer Rechtswissenschaftler, Historiker und Hochschullehrer, der sich insbesondere mit Rechtsgeschichte und der Geschichte Frankreichs befasste.

                                               

Dusan Bataković

Dušan T. Bataković war ein serbischer Historiker und Diplomat. Er war Präsident des Instituts für Balkanstudien der Serbischen Akademie der Wissenschaften und Künste und Präsident des Serbischen Komitees der Internationalen Gesellschaft für Südos ...

                                               

Miquel Batllori

Batllori, dessen Mutter Kubanerin war, studierte von 1925 bis 1928 Geschichte und Rechtswissenschaft an der Universität Barcelona und trat 1929 in den Jesuitenorden ein. Nach weiteren Studien der Philosophie und Theologie teilweise in Avigliano u ...

                                               

Thierry Baudet

Thierry Henri Philippe Baudet ist ein niederländischer Autor, Historiker, Jurist und Gründer der Partei "Forum für Demokratie".

                                               

Ludwig Amandus Bauer

Nachdem der am 15. Oktober 1803 in Orendelsall geborene Ludwig Amandus Bauer vier Jahre lang das Seminar Blaubeuren besucht hatte, studierte er seit 1821 am Stift Tübingen, zunächst Philosophie, später Theologie. Dort befreundete er sich unter an ...

                                               

Hermann Baumann (Ethnologe)

Baumann hatte schon während seiner Schulzeit auf dem Gymnasium Grundkenntnisse vom Anthropologen Eugen Fischer und dem Ethnologen Ernst Carl Grosse der Universität Freiburg erworben, bevor er 1920 das Abitur machte. Er studierte Völkerkunde und A ...

                                               

Nicolaus Baumann

Nicolaus Baumann) war ein deutscher Gelehrter, Doktor der Rede, Professor der Geschichte und Politik sowie mittelniederdeutscher Schriftsteller.

                                               

Samuel Baur

Aus bescheidenem Elternhaus stammend, war es Baur dennoch möglich, das Gymnasium zu besuchen. Danach studierte er ab 1791 zunächst in Jena und später in Tübingen Theologie. Bereits in seiner Studienzeit widmete er sich nebenbei geschichtlichen un ...

                                               

Rosalyn Baxandall

Rosalyn Fraad stammte aus einer Familie US-amerikanischer Kommunisten. Ihr Vater Lewis M. Fraad war Arzt am Bronx Municipal Hospital und Medizinprofessor am Albert Einstein College of Medicine, ihre Mutter Irma London war Kuratorin am Brooklyn Mu ...

                                               

Gottlieb Siegfried Bayer

Gottlieb Siegfried Bayer, auch Theophil Siegfried Bayer, war ein Philologe, Historiker und Orientalist, einer der ersten Akademiker der Petersburger Akademie der Wissenschaften. In der russischen Geschichtsschreibung gilt Bayer als der Gründer de ...

                                               

John Bayley (Historiker)

John Whitcomb Bayley war ein englischer Historiker. Er veröffentlichte mehrere Bücher zur Geschichte der englischen Könige, darunter sein Standardwerk zum Tower of London, The History and Antiquities of the Tower of London, London 1821–1825. Bail ...

                                               

Yusuf Hikmet Bayur

Yusuf Hikmet Bayur, auch Yusuf Hikmet Bayura Armağan, war ein türkischer Historiker, Diplomat und Politiker.

                                               

François de Beaucaire de Péguillon

Er studierte Theologie und schloss das Studium mit dem akademischen Grad eines Magister artium ab. Danach war er Lehrer des Prinzen Charles de Lorraine-Guise, dem späteren Kardinal von Lothringen. Diesen begleitete er 1547–1548 und 1549 nach Rom. ...

                                               

Alphonse de Beauchamp

Er war ein Befürworter der französischen Revolution, aber kritisierte dennoch ihre blutigen Auswüchse in seinem wohl berühmtesten Werk Histoire de la Vendée et des Chouans und fiel dadurch 1806 bei Napoleon in Ungnade.

                                               

Karl von Beaulieu-Marconnay

Karl Olivier Freiherr von Beaulieu-Marconnay war ein deutscher Diplomat, Schriftsteller und Kulturhistoriker in Sachsen-Weimar-Eisenach.

                                               

Karl Friedrich Becker

Becker studierte an der Universität Halle Philosophie und Geschichte. Nach Abschluss seines Studiums wirkte Becker eine Zeit lang Hauslehrer in Cottbus. Dort wurde der in die Freimaurerloge Zum Brunnen in der Wüster aufgenommen. Von 1798 bis 1800 ...