Zurück

Olympische Sommerspiele 1948FuSball - fusball bei den olympischen spielen. Bei den XIV. Olympischen Spielen 1948 in London wurde ein Wettbewerb im Fußball au ..




                                     

Olympische Sommerspiele 1948/FuSball

English version: Football at the 1948 Summer Olympics

Bei den XIV. Olympischen Spielen 1948 in London wurde ein Wettbewerb im Fußball ausgetragen.

Bis auf die beiden Partien der Vorrunde, die im Goldstone Ground in Brighton und im Fratton Park in Portsmouth ausgetragen wurden, fanden alle anderen Spiele in folgenden Londoner Stadien statt: Empire Stadium, Selhurst Park, Highbury, Cricklefield Stadium Ilford, Craven Cottage, White Hart Lane, Champion Hill, Green Pond Road und Griffin Park. Es war bis 1984 das letzte olympische Fußballturnier bei dem eine westeuropäische Mannschaft gewinnen konnte. Das gesamte Turnier wurde im K o Modus ausgetragen. Bevor mit dem Achtelfinale begonnen werden konnte, mussten zwei Mannschaften in einer Vorrunde eliminiert werden. Für Afghanistan war das Spiel gegen Luxemburg erst das zweite Länderspiel sowie das erste in Europa und gegen eine europäische Mannschaft. Für Luxemburg war es das erste Spiel gegen eine asiatische Mannschaft und das 6:0 ist bis heute der höchste Sieg Luxemburgs. Indien, erst ein Jahr zuvor unabhängig geworden, und Südkorea bestritten im Achtelfinale erstmals ein Fußball-Länderspiel und das Spiel zwischen Mexiko und Südkorea war das erste Länderspiel zwischen einer nordamerikanischen und einer asiatischen Mannschaft. Die britische Mannschaft, die beiden ersten olympischen Fußballturniere gewonnen hatte, wurde 1948 von Matt Busby betreut, dem legendären Trainer von Manchester United und erreichte letztmals ein Spiel um eine Medaille, verlor dieses aber gegen Dänemark.

Auch die Spiele von Ländern, die mit Amateur-Nationalmannschaften antraten Frankreich, Großbritannien und Irland werden von der FIFA als A-Länderspiele gezählt.

Benutzer suchten auch:

olympische spiele 1956,

...
...
...