Zurück

Game of ThronesStaffel 5 - game of thrones. Die fünfte Staffel der US-amerikanischen Fernsehserie Game of Thrones wurde 2015 erstmals im Fernsehen ausgestrah ..




Game of Thrones/Staffel 5
                                     

Game of Thrones/Staffel 5

English version: Game of Thrones (season 5)

Die fünfte Staffel der US-amerikanischen Fernsehserie Game of Thrones wurde 2015 erstmals im Fernsehen ausgestrahlt, beim US-Sender HBO. Der deutsche Sender Sky Atlantic HD übernahm ebenfalls 2015 die deutschsprachige Erstausstrahlung.

                                     

1. Handlung

Die Erstausstrahlung der fünften Staffel war vom 12. April bis zum 14. Juni 2015 auf dem US-amerikanischen Kabelsender HBO zu sehen. Die deutschsprachige Erstausstrahlung sendete der Pay-TV-Sender Sky Atlantic HD vom 27. April bis zum 29. Juni 2015.

                                     

2. Beispiele für Unterschiede zum Buch

  • In den Büchern wird Myrcella nicht vergiftet. Vielmehr plant Arianne Martell, Myrcella zu ihrem Recht als Herrscherin über die Sieben Königslande zu verhelfen, was ihr als ältere Schwester von Tommen in Ariannes Augen zusteht nach dornischem Recht dürfen auch Frauen regieren. Bei diesem Unterfangen wird Myrcella verwundet, lebt aber zum Ende des Buches noch.
  • In der Serienhandlung fehlt vollständig Arianne Martell Tochter von Doran Martell, die in A Feast for Crows eine nicht unwichtige Rolle in Dorne spielt. Gleiches gilt für die Wildlingsfrau Val Manke Rayders Schwägerin, Lord Jon Connington, dessen Zögling – angeblich Prinz Aegon – sowie Quentyn Martell. Letztgenannte, Quentyn und Aegon, wollen sich unabhängig voneinander mit Daenerys verbünden, um den Eisernen Thron zu erobern. Ebenso fehlen in der Serie die Handlung auf den Eiseninseln A Feast for Crows und die in A Dance with Dragons geschilderten Handlungsstränge mit Asha Graufreud.
  • Sansa Stark reist in den Büchern nie nach Norden, um in Winterfell Ramsay Bolton zu heiraten, sondern bleibt im Grünen Tal, wo die Handlung anders verläuft. In A Dance with Dragons wird vielmehr Jeyne Poole, eine Freundin Sansas, als Arya Stark ausgegeben und soll verheiratet werden. Die Handlungen um Sansa in Winterfell sind somit ebenfalls nur Bestandteil der Serienhandlung.
  • In den Büchern haben Lord Tyrell und Ser Meryn Trant nie Braavos besucht.
  • Jaime und Bronn haben sich in den Büchern nie nach Dorne begeben, um Myrcella zu "retten". Alle damit verbundenen Handlungen kommen somit nur in der Serie vor.
  • Brienne von Tarth begegnet nicht Sansa Stark und sucht auch nicht im Norden nach ihr.
  • Im Buch wurde Manke Rayder nicht verbrannt und lebt noch. Stattdessen wurde der als Manke ausgegebene Wildling Rasselhemd verbrannt, welcher in der Serie in Hartheim von Tormund Riesentod erschlagen wird.
  • In den Büchern erscheint Varys nicht in Meereen; ebenso wenig machen sich Jorah und Daario zusammen auf die Suche nach Daenerys.
  • In den Büchern begibt sich Jon Schnee nicht nach Hartheim, wo insofern bislang bekannt auch keine Schlacht stattfand.
  • In den Büchern sind sich Daenerys Targaryen und Tyrion Lennister bislang nicht persönlich begegnet.
  • In den Büchern stirbt Ser Barristan nicht, sondern spielt weiterhin eine nicht unwichtige Rolle.
  • In den Büchern ist Shireen Baratheon bislang noch am Leben
  • Viele Handlungsstränge in Essos wurden in der Serie weggelassen oder stark abgewandelt, beispielsweise fehlt der im Buch beschriebene Konflikt zwischen Meereen und Yunkai komplett, ebenso die Flucht der Sklaven aus Astapor, wo die von Daenerys eingesetzte Regierung mittlerweile gestürzt worden ist
  • Arya begegnet in Braavos nicht Jaqen H’ghar und wird dort von jemand anderem als Dienerin des Gottes mit den vielen Gesichtern ausgebildet.
  • Varys begleitet Tyrion in den Büchern nicht nach Essos. Stattdessen steht dieser dort in engem Kontakt mit Illyrio Mopatis, später mit Jon Connington. Einige spätere Handlungen um Tyrion und Jorah sind an die Buchhandlung angelehnt, aber modifiziert wie z. B. die Grauschuppenerkrankung Jorahs, die im Buch einen anderen Jon Connington befällt, oder die Abläufe ihrer Gefangennahme).
  • Die Entscheidung, dass Sam nach Süden geht, um ein Maester zu werden, trifft im Buch nicht er selbst, sondern Jon – gegen Sams Willen. Ihn begleiten Goldie und Maester Aemon, der im Buch erst auf der beschwerlichen Reise über das Meer verstirbt. Goldy hat außerdem nicht ihren eigenen Sohn dabei, sondern den Sohn von Manke Rayder. Mit dieser Entscheidung wollte Jon Mankes Sohn vor Melisandre schützen. Die Idee jedoch, Wildlinge zur Schenkung zu schicken, damit sie sich dort ansiedeln, stammt im Buch nicht von Jon Schnee, sondern von Stannis Baratheon.
  • In den Büchern gelangt der hohe Spatz nicht dank Cerseis Hilfe, sondern aufgrund der einflussreichen Stellung der Spatzen in das Amt des Hohen Septons. Der neue Hohe Septon droht zudem im Buch zwar Margaery, nicht aber Loras einen Prozess wegen sexueller Eskapaden an.
  • Das Ergebnis der Schlacht bei Winterfell bleibt in den Büchern vorerst unklar, wenngleich dort Ramsay Bolton in einem Brief behauptet, Stannis getötet zu haben. Brienne erscheint zumindest nicht in Winterfell, wo Theon mit der angeblichen Arya Stark Jeyne Poole flieht.

Benutzer suchten auch:

game of thrones staffel 5 besetzung, game of thrones staffel 5 blu ray, game of thrones staffel 5 folge 10, game of thrones staffel 5 wie viele folgen, game of thrones staffel 6,

...
...
...